Connect with us

museek

Bloomwood: Alternative Rock mit Britpop-Einschlag

Bloomwood Band aus Dresden
Quelle Foto: Band

Alternative

Bloomwood: Alternative Rock mit Britpop-Einschlag

Bloomwood sind ein Alternative-Trio aus der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Der Stil der Band ist leicht zu beschreiben: gerader, schnörkelloser Rock, mit Einflüssen aus Britpop, Punk und Post-Rock.

Völlig begeistert hat mich direkt beim ersten Hör-Durchgang der Song „Soulmate“. Hier fühlt man sich direkt ein wenig in die Zeit zurückversetzt, als Britpop seinen Zenit erreicht hatte. Wenn sich irgendwer die Frage stellen sollte, wie Oasis im Jahr 2016 klingen könnten, Bloomwood hätten mit diesem Song eine passende Antwort parat. Einfach großartig! Ich ziehe den Hut.

Dabei existiert die Band erst seit August 2015. In dieser kurzen Zeit haben sich Bloomwood jedoch bereits ein ordentliches Repertoire an eigenen Songs erarbeitet. Die Bandmitglieder Kay Iltzsche (Gesang und Gitarre), Philipp Sobotta (Bass) sowie Simon Hartzsch (Schlagzeug) konnten zuvor bereits über zehn Jahre Erfahrungen in anderen Musikprojekten sammeln.

Die häufig melancholisch angehauchten Songs sind getrieben von einer inneren Spannung, die sich jedoch rechtzeitig in positiver Ekstase entlädt. Eingängiger Groove, drückende Gitarren und eine erstaunlich vielseitige Stimme ergeben einen intensiven Mix, der im Ohr bleibt.

Im August 2016, also nur ein Jahr nach der Bandgründung, veröffentlichten Bloomwood ihr Debütalbum „Playground By The Sea“. Entstanden sind die Aufnahmen im Dresdner Virtuose Vibes Tonstudio unter Regie von Niklas Wenzel. Die zehn Songs des Erstlingswerks beweisen eindrucksvoll, welch großes Potenzial in Bloomwood steckt. Wer bei Songs wie „Heart On Fire“ oder „White Painted Wall“ die Füße still halten kann, bei dem ist definitiv irgendetwas nicht in Ordnung.

Auf der Bloomwood Bandcamp-Seite könnt ihr euch „Playground By The Sea“ für schmale 6 EUR runterladen. Für 2 EUR mehr bekommt ihr sogar die physische Ausgabe des Albums. Wenn euch also die Musik von Bloomwood gefallen hat und ihr die Band gerne unterstützen möchtet, empfehlen wir euch diesen Weg.

Was soll ich noch großartig sagen? Bloomwood haben mich voll erwischt und nicht nur „Soulmate“ wird mich noch wochenlang begleiten. Ich bin gespannt, wie es mit der Band weitergeht und freue mich schon jetzt auf neuen kreativen Output von Kay, Philipp und Simon. Weiter so Jungs!

Bloomwood im Internet: Facebook | Bandcamp | Soundcloud

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top