Connect with us

museek

Bedroom Eyes: Indie-Pop aus dem Herz, der in die Beine geht

Bedroom Eyes Band
Pressefoto: Snowhite PR

Artists & Bands

Bedroom Eyes: Indie-Pop aus dem Herz, der in die Beine geht

Die Musik von BEDROOM EYES alias Jonas Jonsson entsteht in der Kleinstadt Föllinge, tief in den arktischen Wäldern Nordschwedens. Sein explosiver Indie-Pop dreht sich um unerwiderte Liebe, Wunschdenken, das unerschütterliche Vertrauen in endlose Möglichkeiten, falsche Abbiegungen, selige Hoffnung und die ständige Sehnsucht danach, seinen Platz zu finden.

Seine ersten Demo-EPs „Embrace In Stereo EP“ (2006) und „Valentine Vacancy EP“ (2007) bescherten Bedroom Eyes bereits einen kleinen Underground-Hit, der auch Publikationen wie den Rolling Stone auf ihn aufmerksam machte. Alleine der Song „Motorcycle Daydream“ wurde über 140.000 mal heruntergeladen.

Mit „Greetings From Nothern Sweden“ erscheint im August das zweite Album, vorher gibt es die Single „After I Was A Kid But Before I Grew Up“ zu hören: Der beschwingt mitreißende Track hat absolutes Ohrwurm-Potenzial und beweist mit dem dazugehörigen Musikvideo, einer Hommage an Twin Peaks, auch noch eine sympathische Portion Humor.

Genau das Richtige für Fans von The Pains Of Being Pure At Heart. Und auch sonst dürften sich noch mehr Musikfans für Bedroom Eyes alias Jonas Jonsson begeistern. Indie-Pop, der aus dem Herz kommt und in die Beine geht.

Bedroom Eyes im Internet: Webseite | Facebook | Soundcloud

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top