Connect with us

museek

Too Many ZooZ: Instrumental-Zauberer aus dem New Yorker Untergrund

Too Many ZooZ New York Band
Pressefoto: Michael Weintrob

Artists & Bands

Too Many ZooZ: Instrumental-Zauberer aus dem New Yorker Untergrund

Too Many ZooZ sind definitiv anders als alles, was ihr bisher gehört habt! Videos von Too Many ZooZ aus New York sind ein viraler Hit bei YouTube. Mitschnitte ihrer Auftritte erzielen regelmäßig Zugriffe in Millionenhöhe.

Solltet ihr dennoch noch nie etwas von Too Many ZooZ gehört haben dann liegt das vielleicht daran, dass das Trio in einer eher ungewöhnlichen Stil-Richtung zu Hause ist: Brass House. Die New York Post hält sie für „das heißeste Teil in der New Yorker Musikszene“.

2014 haben Too Many ZooZ damit begonnen, in New Yorker U-Bahn-Stationen aufzutreten. Die explosive und absolut party-taugliche Musik veranlasst hier regelmäßig die Fahrgäste der U-Bahn dazu stehenzubleiben und dem wilden Treiben zuzuschauen und zuzuhören. Kennengelernt hat sich das Trio übrigens an der Manhattan School of Music.

Die Musik von Too Many ZooZ ist eine wilde Mischung aus Jazz und Funk, Brass, Dub und Techno, getrieben von unglaublichen Trompetensolos und tighter Percussion zum Rhythmus des Baritonsaxophons. Mit diesem spektakulären Sound erobern die drei New Yorker Matt-Doe (Trompete), Leo P (Saxophon) und David „King of Sludges“ Parks (Drums) längst die internationalen Festivalbühnen und sind doch von Zeit zu Zeit immer noch im größten Nachtclub der Welt anzutreffen: dem New Yorker U-Bahn-System.

Wer nun aber bei Saxophon erstmal nur Lisa Simpson im Simpsons-Vorspann vor seinem inneren Auge sieht der wird mehr als nur überrascht sein, welche Töne Leo P seinem Instrument entlockt. Man möchte es nicht für möglich halten, was man mit einem Saxophon so alles anstellen kann.

Too Many ZooZ orientieren sich mit ihrer Interpretation von Brass-House sehr eng an Hits der elektronischen Tanzmusik (EDM). Doch anders als die Kollegen des erwähnten Genres wird nicht wild auf Tastaturen herumgedrückt, um Sounds zu erzeugen, sondern noch ganz „old school“ Instrumente eingesetzt. Hier ist wirklich alles handgemacht. Das Ergebnis sind extrem tanzbare Rhythmen und Melodien. Großartig!

Mit ihrer Musik bringen euch Too Many ZooZ definitiv dazu, euer bisheriges Denken über Jazz-Musik in Frage zu stellen.

Im August 2017 kommen Too Many Zooz nun für fünf Termine nach Deutschland!

Too Many Zooz live

DATUM STADT VENUE Vorverkauf
04.08.17
Isny Theaterfestival Tickets
05.08.17
Eching Brass Wiesn Festival Tickets
06.08.17
Aachen Across the Borders
08.08.17
Berlin Quasimodo Tickets
09.08.17
Kassel Documenta 2017 @ Arm Club Tickets

Tom Many ZooZ im Internet: Facebook | YouTube | Twitter | Webseite

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top