Connect with us

museek

Joris schafft Gänsehaut-Momente in München

Joris Konzert 2016 München
Foto: Matthias Thiede / museek.de

Konzerte & Festivals

Joris schafft Gänsehaut-Momente in München

Am Sonntag, den 13.03.2016, spielte Joris zum zweiten Mal in München. Diesmal in der ausverkauften Muffathalle. Nachdem wir Joris schon vor 10 Monaten dem nahegelegenen und viel kleineren Ampere besucht haben waren wir gespannt, wie er und seine Band sich in dieser kurzen Zeit weiterentwickelt haben. Wir waren uns sicher, dass es ein völlig anderes Konzert wird. Nicht nur, weil die Location von „Wohnzimmer“ zu „Konzerthalle“ wechselte. Was wir in den folgenden zwei Stunden zu sehen und hören bekamen, beeindruckte uns sehr.

Joris kam voller Energie auf die Bühne und stellte gleich mal seine Band ausführlich vor. Es folgten vier Lieder aus seinem aktuelle Album „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“, bevor er das Publikum mit einer Jam-Session verzückte. Dabei nahm er sich selbst zurück und ließ seinen Gitarristen und seinen Bassisten (beide aus Bayern) einen Moment im Rampenlicht, den die beiden nutzten, um die Menge ordentlich anheizten. Jetzt hatte auch der Letzte im Publikum, der Joris im Mai des letzten Jahres im Ampere sah festgestellt, dass aus dem schüchternen jungen Mann mit Gitarre ein gestandener Musiker geworden ist, der es schafft, durch seine unerschöpfliche Energie jeden in seinen Bann zu ziehen.

Insgesamt waren seine Lieder viel rockiger arrangiert und Joris‘ Stimme klang rauer und erwachsener. So schaffte er es jeden Zuschauer in der Halle an sich zu reißen und immer wieder Gänsehautmomente zu kreieren.

Eine große Parallele zum ersten Auftritt im Ampere gab es dann aber doch. Als letztes Lied spielte er voller Leidenschaft „Herz über Kopf“, mit dem Ihm vor genau einem Jahr (Erstveröffentlichung 13.03.2015) der Durchbruch gelungen ist.

Nach dem Konzert nahm sich Joris sehr viel Zeit für die vielen Selfie- und Autogramm-Wünsche seiner Fans. Wir waren sehr beeindruckt von dieser Weiterentwicklung und freuen uns schon auf ein weiteres Wiedersehen in München. Danke.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top