Connect with us

museek

Creeper: Punkrock-Hybrid aus Southampton

Creeper Band aus Southampton
Foto: Warner Music

Artists & Bands

Creeper: Punkrock-Hybrid aus Southampton

Man stelle sich vor Queen und My Chemical Romance wären eine Liaison eingegangen, hätten ein bisschen am Gothic-Baum geschüttelt und die ein oder andere Punk-Pille geschluckt. Wie das klingen soll? Creeper aus Southampton geben die Antwort auf diese Frage!

Creeper sind wirklich ein musikalischer Hybrid. Das dürfte spätestens mit meinen einleitenden Worten am Anfang klar geworden sein. Musikalisch präsentieren sich Creeper aus Großbritannien enorm wandlungsfähig. Besispiel geällig? Der Song „VCR“ etwa klingt zu Beginn so als stamme er aus der Feder von Rise Against, wandelt sich dann aber im letzten Drittel zu einem Lied, dass man genau so auch auf einer Platte von Blink182 finden könnte.

Ähnlich verhält es sich mit dem Creeper Song „Gloom“. Alleine in den ersten 30 Sekunden des Tracks fragt man sich als Hörer, wo man soetwas schon einmal gehört hat. Nun, ich kann es euch sagen. In meinen Ohren klingt das wie „Nice Guys Finish Last“ von Green Day und ein wenig wie „Westerland“ von Die Ärzte.

Was man Creeper an dieser Stelle zugute halten muss ist, dass sich die Band ihren eigenen Wiedererkennungswert schafft und nicht droht, als beliebige Nachahmer-Band unterzugehen.

Seit 2014 machen Creeper zusammen Musik. Die Band setzt sich aus den Mitgliedern Dan Bratton (Schlagzeug), Oliver Burdett (Gitarre), Ian Miles (Gitarre), Will Gould (Gesang), Sean Scott (Bass) und Hannah Greenwood (Keyboard) zusammen.

Creeper haben seit 2014 bereits drei EP’s veröffentlicht. „Creeper“, „The Callous Heart“ und „The Stranger“ waren jedoch nur die Vorboten für das im März 2017 erscheinende Creeper Debütalbum „Eternity, In Your Arms“.

Das Sextett aus UK wird jedoch noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums mit Lob und Huldigungen überschüttet. Ob „Best New Band“ des Metal Hammer Golden Gods Awards oder „Best British Newcomer“ des Kerrang! Awards, Großbritannien ist schon ganz begeistert von Creeper.

Nun soll auch der Rest von Europa endlich von der musikalischen Durschlagskraft von Creeper erfahren. Zu diesem Zweck tourt die Band im November im Vorpragramm von Pierce The Veil durch Europa. Schauen wir uns an!

Pierce The Veil Tour 2017 – Special Guest: Creeper
07.11.16 – Theaterfabrik, Munich
08.11.16 – Arena, Vienna
11.11.16 – Huxleys, Berlin
13.11.16 – Grünspan, Hamburg
18.11.16 – Live Music Hall , Koln
19.11.16 – Zeche, Bochum
20.11.16 – Batschkapp, Frankfurt Am Main
22.11.16 – Substage, Karlsruhe

Creeper im Internet: Webseite | Facebook | YouTube | Twitter

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top