Connect with us

museek

The Oh Hello’s – In den Fußstapfen von Mumford & Sons

The Oh Hellos Band

Artists & Bands

The Oh Hello’s – In den Fußstapfen von Mumford & Sons

Dank der Compilation „Miss Milla“, auf der Ex-Fußballprofi Mehmet Scholl wieder einmal Perlen der Indie-Musik zusammengetragen hat, sind wir auf The Oh Hello’s aufmerksam geworden. Ihr Song „Trees“ hat es nämlich auf den Sampler geschafft. Und in diesem besingen sie kurzerhand einfach mal… Bäume! Einfach nur großartig. Danke Mehmet!

The Oh Hello’s sind ein Folk-Rock-Duo aus San Marcos, Texas. Hinter dem Bandnamen verbergen sich die Geschwister Tyler Heath und Maggie Heat, die gemeinsam Musik machen. Zwei Alben veröffentlichten The Oh Hellos bis heute. The Oh Hello’s (2011) sowie Through The Deep, Dark Valley (2012).

Die Songs von The Oh Hello’s sind nicht nur auf Platte absolute spitze und brauchen den Vergleich mit Bands wie Mumford & Sons nicht scheuen, sondern sind vor allem live ein Fest für Ohren und Augen. Maggie und Tyler Heath werden live von einem großen Ensemble an Musikern unterstützt, die den Songs noch einmal zusätzlich ordentlich Pepp verleihen. Schaut euch daher unbedingt beide Videos an und überzeugt euch selbst von der Magie, die von The Oh Hello’s bei ihren Live-Auftritten ausgeht.

Wir wollen unbedint mehr von The Oh Hello’s hören und hoffen, das die beiden Heath-Geschwister in Naher Zukunft wieder ein Album veröffentlichen. Wenn es soweit sein sollte, werdet ihr es bei museek.de natürlich sofort erfahren.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top