Connect with us

museek

Scenic Route to Alaska – Prärie-Indie aus Kanada

Scenic Route to Alaska Band

Artists & Bands

Scenic Route to Alaska – Prärie-Indie aus Kanada

Scenic Route to Alaska haben 2014 in ihrer kanadischen Heimat viel Aufsehen erregt. Ihr Album „Warrington“ wurde bei den Western Canadian Music Awards in der Kategorie „Pop Recording of the Year“ nominiert und zu Edmontons „Best Record of 2014“ gekürt. Außerdem erhielten Scenic Route to Alaska den Cruz FM Emerging Artist Award bei der 2014er Auflage des Edmonton Folk Music Festival. Auch wenn das junge Trio seinen ganz eigenen Sound kreiert hat, zeigen die häufiger gezogenen Vergleiche zu Kollegen wie Mumford&Sons, Band of Horses oder den Alabama Shakes auch ganz gut an, wohin die Reise geht.

Das Scenic Route to Alaska Album „Warrington“ baut auf den ausgeprägten „Prärie-Sound“ der Band auf und fängt die positive Energie, die bei ihren Live-Konzerten mitschwingt, vollkommen ein. Inspiriert wurden die Drei von einer wahren Kriegsbraut – Trevor Manns Großmutter Dorothy. Das fröhlich-extrovertierte Album verhandelt Themen wie Liebe und Verlust aus einem optimistischen Blickwinkel.

Im Mai 2015 kommen sie nun zum ersten Mal nach Europa und spielen 12 Shows in Deutschland. Begleitet wird die Tour vom Release ihrer Hit-Single „Paris“.

Alle Tour-Termine von Scenic Route to Alaska:
19.05. Düsseldorf / Kassette
20.05. Hamburg / Astra Stube
21.05. Leipzig / Noch besser leben
22.05. Salching / Pfingst Open Air
23.05. Köln / get addicted @ arTheater
24.05. Wiesbaden / Schlossgrabenfest
26.05. Hildesheim / Das Wohnzimmer
27.05. Münster / Schnabulenz
28.05. München / innen.aussen.raum
29.05. Freiburg / Swamp
30.05. Stuttgart / Cafe Galao
31.05. Frankfurt / Nachtleben

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top