Connect with us

museek

Boy Hits Car – Alles außer gewöhnlich

Boyhitscar Bandfoto

Alternative

Boy Hits Car – Alles außer gewöhnlich

Mit einiger Überraschung entdeckten wir während unseres Besuchs bei Rock im Park ein Konzertposter, dass wir sowohl mit Verwunderung, als auch Begeisterung zur Kenntnis genommen haben. Boy Hits Car spielen am 05.08.2014 ein Konzert in der Rockfabrik Nürnberg.

Uns schossen sofort zwei Gedanken in den Kopf:
1. Die gibt’s noch?
2. Geil! Geil! Geil!

Ihr kennt Boy Hits Car nicht? Das ist gar nicht so verwunderlich. Zwar feierte die amerikanische Alternative Rock Band 2013 ihr 20-jähriges Bestehen, in Deutschland sind sie jedoch weitestgehend unbekannt. Und das völlig zu Unrecht finden wir.

Es muss wohl mal wieder eine dieser schier endlosen Nächte im Internet und zu den Klängen von AOL Radio gewesen sein, als die Musik von Boy Hits Car 2001 zum ersten Mal unsere Gehörgänge erreicht hat.

So mancher denkt bei der Bezeichnung „Alternative Rock“  vielleicht sofort an Bands wie Nickelback, 3 Doors Down oder vielleicht sogar Bush, Incubus und wie sie alle heißen. Doch Boy Hits Car sind anders, wie sie uns damals mit ihrem selbstbetitelten zweiten Album bewiesen haben.

Was einem natürlich sofort auffällt, ist die ungewöhnlich klingende Stimme von Sänger Craig Rondell. Ungewöhnlich bedeutet aber bei Rondell keinesfalls schlecht! Vielmehr verleiht das, was Craig Rondell mit seinen Stimmbändern anstellt, den Songs von Boy Hits Car einen ungemeinen Widererkennungswert. Doch nicht nur das macht die Musik von BoyHitsCar so außergewöhnlich und außergewöhnlich gut.

Mit diversen Sound-Spielereien fesselt die Band das Ohr des Hörers an ihre Songs. So geben sich  beispielsweise treibende Gitarren-Riffs, rhythmische Schlagzeug-Beats und orientalische Klänge die Klinke in die Hand.

Nachdem sich das Band-Karussell in den letzten Jahren auch bei BoyHitsCar ordentlich gedreht hat, ist von der Originalbesetzung im Jahre 2014 nur noch Sänger Craig Rondell übrig geblieben. Mit neuer Besetzung veröffentlichte die Band vor kurzem ihr (erst) fünftes Studioalbum „All that led us here“. Eines kann man über dieses Album aber trotz diverser Personal-Rochaden sagen: Der Sound von Boy Hits Car hat sich über die Jahre wenig verändert, dafür jedoch weiterentwickelt.

Das neue Album führt die Band im Juli und August auch für ein paar Konzerte nach Deutschland.
Wenn ihr also auf den Geschmack gekommen seid oder einfach offen für erfrischend andere Alternative Rock Musik seid, dann habt ihr an folgenden Terminen die Möglichkeit, Boy Hits Car live zu erleben:

29.07.: Hamburg – MarX
30.07.: Köln – MTC
31.07.: Frankfurt – Nachtleben
04.08.: München – Free & Easy Festival
05.08.: Nürnberg – Rockfabrik
06.08.: Eschwege – Open Flair Festival

Tickets hierfür sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wir werden uns diese Chance jedenfalls nicht entgehen lassen und freuen uns schon ein Loch in den Bauch, die Band am 05. August in der Nürnberger Rockfabrik live erleben zu dürfen.
Selbstverständlich erwartet euch anschließend ein ausführlicher Konzertbericht.

 

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top