Connect with us
The Half Trees Band
Foto: Nina Raime // Quelle: Band

Artists & Bands

The Half Trees: Intimer aber explosiver Indie-Rock

The Half Trees ist eine Indie-Rock-Band aus Seattle. Singer / Songwriter Joey May schöpft aus persönlichen Erfahrungen und hofft, damit ehrliche Gespräche über Verlust, Liebe und psychische Gesundheit anzuregen.

Was mich an der Musik von Joey May und The Half Trees am meisten begeistert ist die unglaubliche Mischung aus abgrundtief ehrlichen Lyrics und das Zusammenspiel von intimen Momenten und kraftvoller Instrumentalisierung. Besonders schön am Ende von „Let You Down Easy“.

Wer den Song über’s Handy hört wird vielleicht denken, dass hier Billy Corgan von The Smashing Pumpkins als Gastsänger dabei ist. Also bitte unbedingt auch über vernünftige Lautsprecher hören – Joey May hat ebenfalls ein wahnsinns Gesangsorgan! Also bitte: Hört Musik in der bestmöglichen Qualität.

Der Name und das Symbol von The Half Trees sollen alle daran erinnern: Es ist in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein. Manchmal fühlt man sich vielleicht nur auf halbem Weg. Man sieht oft ein Gesicht, das anders ist als das, wie sich jemand im Inneren fühlt. Unsere persönlichen Kämpfe sind ein Teil des Lebens und ein großer Teil der Songs von The Half Trees.

The Half Trees veröffentlichten bereits Ende 2019 zusammen mit der aus Portland stammenden Sängerin Anna Gilbert ihre Debütsingle „Never Be Apart“. Weitere Singles vom angekündigten Album „When All That Love Has Ever Done Is Leave“ werden nach und nach veröffentlicht.

Auffällig und wirklich großartig gelungen finde ich an der Musik von The Half Trees den Songaufbau. Während die Lieder größtenteils von intimen Melodien getragen werden, entladen sich zum Ende hin ungeahnte Energien und setzen den einzelnen Stücken so nochmal die Krone auf. Einfach klasse!

Autor

Immer auf der Suche nach guter Musik, regelmäßig auf Konzerten und Festivals unterwegs, meist gut gelaunt und immer ein Lied auf den Lippen oder im Kopf.Schreibt mir gerne eine Mail. Freue mich über Lob, Kritik und viel neue Musik.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige
Connect

X