Connect with us
The Family Crest Band
Quelle Pressefoto: Rola Music

Artists & Bands

The Family Crest: Atemberaubender Orchestral Indie-Folk

Die Barock-Pop Band The Family Crest aus San Francisco entstand als Idee des Komponisten, Sängers und Multi-Instrumentalisten Liam McCormick. Diese wurde 2009 als Aufnahmeprojekt mit Mitbegründer John Seeterlin (Bass) gestartet.

„Wir waren damals in einer anderen Band und waren desilliusioniert“ erklärt McCormick. „John und ich hatten an diesem Punkt eigentlich vor mit der Musik aufzuhören, aber wir wollten auch etwas veröffentlichen, auf das wir noch Jahre später stolz sein könnten.“ Anstatt die Musik zu verlassen, gingen sie es dieses Mal auf eine andere Art und Weise an. Sie starteten The Family Crest mit einer kühnen und dreisten Vision, um eine musikalische Gemeinschaft zu bilden.

Dabei erinnern ihre oft hymnenartigen zeitgenössischen Songs mal an Arcade Fire und dann wieder an Edward Sharpe and the Magnetic Zeros.

„Wir mochten es immer Musik mit anderen Menschen zu machen – ein paar Leute zusammenzubringen und zusammen zu singen. Also machten wir überall Werbung dafür“, sagt McCormick. „Wir posteten auf Craigslist und emailten alten Freunden aus der Schule“. Das Ergebnis war viel größer, als sich das ursprüngliche Duo erwartete, bei der ersten Aufnahme die, die Band produzierte waren 80 Leute dabei. Auf das Drängen der Gastmusiker, die Songs live performt hören zu wollen, enstand eine Band.

Seitdem haben The Family Crest viel mit Leiten zusammengearbeitet. Von Musik-Studenten bis hin zu Leuten, die einfach gerne unter der Dusche singen, wie Sänger McCormick erzählt. Dabei ging es darum, den Menschen eine Chance zu geben, sich ohne Verpflichtungen selbst ausdrücken zu können. The Family Crest sind eine siebenköpfige Kern-Band, bestehend aus Sänger Liam McCormick, John Seeterlin, Anthony Franceschi, Laura Bergmann, George Mousa Samaan, Owen Sutter und Charly Akert, hat auf diesem Wege über 500 Menschen als „Extended Family“ Mitglieder gewonnen.

Im Laufe der Jahre ist die Band ausgiebig durch Nordamerika getourt, hat drei EP’s und drei Full-Length Alben veröffentlicht, darunter auch ihr von Kritikern gefeiertes „Beneath the Brine“. Vor Kurzem erst haben The Family Crest „The War: Act I“ veröffentlicht.

Sänger Liam McCormick ist Komponist, Arrangeur und Autodidakt – seine Einflüsse reichen von Mahler und Shostakovich bis hin zu Miles Davis, Hauschka, Kings of Convenience, Suzanne Sundfør, Villagers und Wilco. Diese kreative Offenheit hat zu einer zusammengehörigen, gänzlich originellen und üppigen Klanglandschaft geführt.

The Family Crest im Internet: Webseite | Facebook | YouTube

Autor

Immer auf der Suche nach guter Musik, regelmäßig auf Konzerten und Festivals unterwegs, meist gut gelaunt und immer ein Lied auf den Lippen oder im Kopf.Schreibt mir gerne eine Mail. Freue mich über Lob, Kritik und viel neue Musik.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The Ella Sisters Band The Ella Sisters Band

The Ella Sisters: Hypnotischer Retro-Pop

Artists & Bands

Jordan Red Band Jordan Red Band

Jordan Red: Große Riffs und noch größere Refrains

Alternative

Sophie and the Giants Band Sophie and the Giants Band

Sophie And The Giants: Indie-Pop mit Hang zu Punk & Wave

Artists & Bands

Scott Stapp The Survivor Tour 2020 Scott Stapp The Survivor Tour 2020

Ex-Creed-Sänger Scott Stapp kommt mit seiner THE SURVIVOR TOUR 2020 nach Deutschland

Konzerte & Festivals

Anzeige
Connect

X