Connect
To Top

Francis: (Noch) Unbekanntes Indie-Juwel aus Estland

Francis ist eine fünfköpfige Indie-Band aus Estland. In der jetzigen Formation, bestehend aus Karolin Saar (Gesang), Kalmer Schüts (Gitarre), René Lasseron (Gitarre), Kaisa Kaha-Knight (Schlagzeug) und Martti Lepmets (Bass), gibt es die Band seit etwa einem Jahr.

Den Grundstein für Francis legten jedoch vor ein paar Jahren René Lasseron und Martti Lepmets, die sich beim Gitarren-Unterricht in einer Musikschule kennenlernten. Die restlichen drei Mitglieder stießen erst im Laufe der Jahre dazu.

Francis proben meistens in Tallinn, der Hauptstadt von Estland. Da in Estland aber bekanntlich alles sehr nah beieinander ist, hat die Band auch schon in unzähligen anderen Teilen des Landes musiziert. Weg von allem Vertrauten und/oder Störendem, um sich voll und ganz auf die Musik zu konzentrieren.

Um Songs zu schreiben, gehen Francis sogar noch einen Schritt weiter. Es geht raus aus der Stadt und man sucht sich ein ruhiges Landhaus, wo man ungestört seinen Gedanken nachgehen kann.

Gitarrist Kalmer beschreibt diesen Vorgang wie folgt: „Dann jammen wir zusammen und versuchen, die Elemente zu finden, die gut klingen. Dies schafft eine Art Atmosphäre, die für uns sehr inspirierend ist. So sind viele neue Melodien durch gemeinsames Jamming entstanden.“

Außerhalb Estlands sind Francis noch ziemlich unbekannt. Nicht verwunderlich, da die Band bisher nur Shows in ihrem Heimatland gespielt hat.

Dabei könnte ich persönlich mir die Band sehr gut am frühen Nachmittag auf einer Bühne beim Hurricane / Southside Festival, dem Best Kept Secret in den Niederlanden oder zumindest beim Reeperbahn Festival bzw. der Munich Street Parade vorstellen. Musikalisch würden Francis dort sicher hervorragend reinpassen und das Programm bereichern. Also lieber Festival-Booker, worauf wartet ihr? 😉

Francis Band Estland live
Der Entstehungsprozess der Musik von Francis ist einfach erklärt: Die Band schreibt Songs, die alle Mitglieder selbst gerne hören und die auch live sofort beim Hörer zünden könnten. Erst wenn dies zu 100% zutrifft, geht es ins Studio.

Da die Band bis jetzt noch kein Album veröffentlicht hat, bezeichnen Francis ihre Songs bisher noch als Demo-Songs. Wobei der bisherige Output durchaus mehr als das ist. Was die Esten charmant „Demo“ nennen, ist wirklich beeindruckend und hörbar durch und durch.

Francis haben auch keine Eile, ein Album zu veröffentlichen. Bloß keinen Druck machen. Natürlich ist es das Ziel des Quintetts, irgendwann ihr Debütalbum in den Händen zu halten und zu veröffentlichen – erzwingen wollen sie es aber nicht.

Das diese Vorgehensweise hervorragend funktioniert, belegen die beiden Songs „Morning“ und „Dark Night“. Da freut man sich jetzt schon auf alles, was man zukünftig von Francis zu hören bekommt. Weiter so!! Mindestens einen neuen Fan habt ihr schon gewonnen 🙂

Francis im Internet: Facebook | Soundcloud

Mehr Artists & Bands