Connect with us

museek

The Fortunate Fools – Jack Johnson war gestern

The Fortunate Fools Band

Indie

The Fortunate Fools – Jack Johnson war gestern

Bereits seit 2006 besteht die Kulmbacher Band The Fortune Fools. Ihren Ursprung hatten die Fools als Jack Johnson Coverband und konnten sich als solche auch einen gewissen Bekanntheitsgrad aufbauen. Mittlerweile ist die Band jedoch einen Schritt weiter und hat ihr Image als Coverband abgestreift und schreibt mittlerweile eigene Texte.

Ihre musikalischen Wurzeln können The Fortunate Fools aber nicht verleugnen. Brauchen sie auch gar nicht! Was die vier jungen Kulmbacher mit ihren Eigenkompositionen auf die Beine gestellt haben, braucht den Vergleich mit ihrem prominenten Vorbild keinesfalls zu scheuen.  Mit einer spielerischen Leichtigkeit gelingt es Stefan, Ludwig, Christian und Lukas, zeitgemäße sozialkritische Lyrics in ein leichtfüßig klingendes Soundkonstrukt zu verpacken.

Was The Fortunate Fools selbst als Akustik Rock bezeichnen, geht unserer bescheidenen Meinung noch weit darüber hinaus. Was z.B. Ludwig am Keyboard zuweilen zum Besten gibt könnte genauso gut in einer weltbekannten Piano-Bar laufen und erinnert uns an einigen Stellen gar an Stevie Wonder. Es gibt durchaus schlimmere Vergleiche…
Doch auch der Rest der Truppe fügt sich perfekt ins musikalische Gesamtbild ein und man ist geneigt die Augen zu schließen und sich voll und ganz dem Sound von The Fortunate Fools hinzugeben.

Nachdem bereits 2009 die EP Flying Fantasies veröffentlicht wurde, folgte 2012 das Album The Last Tree Standing. Momentan befindet man sich wieder im Studio um noch in diesem Jahr das dritte Album Smile of a Clown auf den Markt zu bringen. Die museek Redaktion ist schon ganz gespannt, welche musikalischen Leckerbissen The Fortunate Fools darauf für uns bereit halten.

Mehr über The Fortunate Fools und alle News findet ihr auf der offiziellen Bandhomepage: www.thefortunatefools.de

Continue Reading
Das könnte dir auch gefallen
Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top