Connect with us

museek

Carnival Youth sorgen in München für Feierstimmung und Ausgelassenheit

Carnival Youth Tour 2017 München

Konzerte & Festivals

Carnival Youth sorgen in München für Feierstimmung und Ausgelassenheit

Carnival Youth ist eine der vielversprechendsten neuen Indie-Rockbands der letzten Jahre. Nach Auftritten u.a. beim Reeperbahnfestival, The Great Escape (UK), Sziget (Ungarn) und der Manic Street Parade 2016 im benachbarten Substanz-Club, verschlug es die Band aus Lettland nun erneut nach München.

Für einen Dienstag Abend ist das Strom durchaus gut besucht, jedoch nicht übermäßig gefüllt. Das Durchschnittsalter des Publikum dürfte grob geschätzt bei Mitte 20 liegen. Eine Vorband gibt es keine und so betreten Carnival Youth gegen 21:45 Uhr die Münchner Konzertbühne. Kunstnebel, Stroboskopeffekte und das Bühnenbild bestehend aus Leuchtröhren in Wellenform passen optimal ins Ambiente und schaffen Atmosphäre.

Die vier sympathischen Letten sind laut eigener Aussage 22 Stunden mit dem Van aus ihrer Heimatstadt Riga angereist. Die Reisestrapazen merkt man den Musikern aber überhaupt nicht an. Alle sind bestens aufgelegt und versprühen mit ihren Ansagen und ihrer lockeren Art eine ordentliche Portion Charme im Strom. Im Publikum haben sich auch an die zehn lettische Fans mit Lettland-Fähnchen in den vorderen Reihen eingefunden und so streuen Carnival Youth kurzerhand einen Song in ihrer Muttersprache ins Set ein.

Während des gesamten Konzerts wird in den ersten fünf Reihen ordentlich getanzt und gehüpft, während dahinter immer noch fleißig mit den Füßen gewippt und mit den Köpfen im Takt der Musik genickt wird. Bei energiegeladenen Songs wie „Words Like Birds“, „Brown Eyes and All the Rest“ oder „Never Have Enough“ wird dann auch im hinteren Bereich kräftig mitgefeiert und fleißig mitgesungen. Hierbei erweisen sie die Fans als auffällig textsicher. Die gute Laune, der Frohsinn und die Ausgelassenheit lässt sich förmlich mit den Händen greifen.

Nicht nur die Band auf der Bühne, sondern auch die Fans im Publikum haben sichtlich Spaß an diesem Abend. Dieser ist leider nach ca. 70 Minuten und einer Zugabe vorbei. Gerne hätte man den vier Jungs noch länger zugehört. So aber endet ein Konzertabend mit sichtlich zufrieden dreinschauenden Fans, die um 23 Uhr in die Münchner Nacht entschwinden.

Carnival Youth haben bei ihrem Auftritt in München erneut bewiesen, dass sie mit Recht zu den aufstrebensten Bands der letzten Jahre gehören. Auf der aktuellen Tour kann man die Band noch in Hannover und Berlin live erleben. Wer noch unentschlossen ist hinzugehen, dem sei hiermit eine uneingeschränkte Empfehlung ausgesprochen! Carnival Youth machen live noch mehr Spaß als auf Platte und haben wieder einmal vollends überzeugt. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit den vier Letten. Vielen Dank / liels paldies Carnival Youth!

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top