Connect with us

Musik empfehlen

Musik empfehlen
Sunset Sons Band

Alternative

Sunset Sons – Nicht nur zum Surfen der perfekte Sound

Sunset Sons, drei Briten und ein Australier, trafen sich in einer Bar in Hossegor, West-Frankreich. Während der eine in der Küche Gemüse putzte, kehrten die anderen Drei nach einem anstrengenden Ritt auf den Wellen in das Le Surfe ein. Während seiner Pause setzte sich der Gemüseschäler an das Piano im Gastraum und spielte. Sunset Sons war geboren – bestehend aus dem Australier und Bassisten Pete, Küchenhilfe und Sänger Rory, Drummer Jed und dem Gitarristen Rob. Seitdem teilt das Quartett nicht nur seine Leidenschaft für Musik miteinander, sondern auch seine Vorliebe für das Surfen.

Sunset Sons knacken mit „Le Surfing“ und „Remember“ die iTunes-Charts

Nachdem sich die Band gefunden hatte, begannen sie unverzüglich an ihrem eigenen Sound zu arbeiten. Rory übernahm die Rolle des Songschreibens, womit er bereits im Alter von 14 Jahren begonnen hatte. Währenddessen übten sich Pete, Jed und Rob an ihren Instrumenten und sammelten Geld für ihre erste eigene EP: „Le Surfing“ mit der Single „Remember“. Am 20. Februar 2014 veröffentlicht, hatten Sunset Sons eigentlich mit dem Thema abgeschlossen und sich neuen Projekten zugewandt. Bis sie die Nachricht erreichte, dass ihre selbstfinanzierte EP „Le Surfing“ auf Platz sechs der iTunes-Charts geklettert war.

Sunset Sons: „Ohne das Surfen gibt es für uns keine Musik“

Danach ging es für die Vier sehr schnell: Plattenvertrag, Konzerte, Festvial-Touren. Für die Band an sich kein Problem, doch stellten sie eine Bedingung: „Wir ziehen nicht nach London. Dort können wir keine Musik machen die uns gefällt. Wir bleiben in Hossegor (Südküste Frankreich).“ Den Sunset Sons ging es dabei weniger um Eitelkeiten, als darum die Quelle ihrer Inspiration nicht zu verlieren: „Das Surfen ist unser aller Leidenschaft. Ohne das Surfen gibt es für uns keine Musik.“ Auf die Frage, ob der gestiegene Erwartungsdruck für die Band ein Problem sei, witzelte Bassist Pete: „Unter hohem Druck entstehen doch Diamanten, oder etwa nicht?“

Sunset Sons bereit für den Sprung auf Kontinental-Europa

Obwohl in Frankreich ansässig und bereits auf mehreren Festivals in ganz Europa unterwegs, konzentrierte sich die Band bisher nur auf Großbritannien. „Wir hielten es für das Beste, erst einmal eine Grundlage zu schaffen, auf der wir aufbauen können.“ Der Erfolg gibt ihnen Recht. Ausverkaufte Konzerte und begeisterte Festival-Gänger sprechen für sich. Im März 2015 veröffentlicht die Band ihre neue EP „The Fall Line“ und kündigte auch bereits ein neues Album an. Wir sind gespannt auf die EP und freuen uns auf das Debüt-Album der Sunset Sons. Zur Verkürzung der Wartezeit haben wir das Video zu „On the Road“ für euch. Macht einfach Laune und Lust auf Sommer und Sonne.

 

Written By

Immer auf der Suche nach guter Musik, regelmäßig auf Konzerten und Festivals unterwegs, meist gut gelaunt und immer ein Lied auf den Lippen oder im Kopf. Schreibt mir gerne eine Mail. Freue mich über Lob, Kritik und viel neue Musik.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pentastone Band Darmstadt Pentastone Band Darmstadt

Pentastone: Starker Alternative Rock-Sound aus Hessen

Alternative

Smash into Pieces Band Schweden Smash into Pieces Band Schweden

Smash Into Pieces: Schwedische Antwort auf Imagine Dragons

Alternative

RXPTRS Band Bristol RXPTRS Band Bristol

RXPTRS – Irre Hooks und fetter Rock-Sound

Alternative

Island Band aus London Island Band aus London

ISLAND: Bittersüß, melancholisch, explosiv, düster und atmosphärisch

Alternative

Advertisement
Connect
Band vorschlagen