Connect with us
Matt Costa

Artists & Bands

Matt Costa – Tausche Skateboard gegen Gitarre

Matthew Albert Costa ist ein Singer-Songwriter aus Huntington Beach, Kalifornien. Er bekam bereits mit 12 Jahren seine erste Gitarre, doch sein Interesse am Skateboardfahren stieg und seine Gitarre geriet immer mehr in Vergessenheit. Schon recht früh bekam er einen Profivertrag als Skater. Doch nach 7 Jahren erfolgreichen Skatens wurde bei einem schweren Unfall sein Bein zertrümmert. In den 18 Monaten der Genesung widmete Costa sich seiner neuen und alten Liebe: der Gitarre. Die ersten Songs entstanden und schon bald war sein erstes Demotape fertig.

Anfang 2003 bekam No Doubt Gitarrist Tom Dumont dieses selbst produzierte Demotape in die Hände und bot ihm daraufhin an, weitere Demos in seinem Studio aufzunehmen. Die Zusammenarbeit während der Aufnahmen führten schließlich zu zwei EPs, die Matt Costa und Dumont selbst veröffentlichten und vertrieben. Produzent Phil Ek nahm sich der beiden EPs an und es entstand daraus der erste Longplayer von Matt Costa namens „Songs We Sing“.

Matt Costa verbrachte den Sommer 2005 als Opening Act für Jack Johnson auf dessen Tour. Seitdem war Costa noch mit vielen weiteren namhaften Bands auf Tour. Modest Mouse, Oasis, Ryan Adams & The Cardinals und Death Cab for Cutie sind nur einige davon. 2006 nahm Jack Johnson schließlich wieder mit auf seine Europa-Tour.

Die erste Single „Mr. Pitiful“ aus Costas zweitem Album „Unfamiliar Faces“ wurde in einer Instrumental-Version von Apple für deren weltweite TV-Spots für das iPhone 3G S verwendet. Spätestens zu diesem Zeitpunkt kannte die ganze Welt die Musik von Matt Costa. Sehr wahrscheinlich ohne es zu wissen. Und wenn wir ehrlich sind, wäre Matt Costa ohne den Tipp eines Bekannten auch an uns ungesehen und ungehört vorbeigezogen. Asche über unser Haupt.

Für Retro-Fans hier noch der iPhone TV-Spot mit dem Matt Costa Song „Mr. Pitiful“:

Autor

Immer auf der Suche nach guter Musik, regelmäßig auf Konzerten und Festivals unterwegs, meist gut gelaunt und immer ein Lied auf den Lippen oder im Kopf. Schreibt mir gerne eine Mail. Freue mich über Lob, Kritik und viel neue Musik.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Don't kill the octopus band Don't kill the octopus band

Don’t Kill The Octopus: Garagenrock mit Indie-Einflüssen

Artists & Bands

Gerry Cinnamon Gerry Cinnamon

Gerry Cinnamon: Ein Mann, eine Gitarre, eine Sensation

Artists & Bands

Nausica Band Nausica Band

Nausica: Cineastischer Nightrider-Pop mit internationalem Appeal

Artists & Bands

Minervuh Band Minervuh Band

Minervuh: Catchy DIY-Indie-Rock mit Seele

Artists & Bands

Anzeige
Connect