Connect with us

museek

The Qemists – Laut, rau und voller Hingabe

The Qemists Band
Pressefoto: Band

Artists & Bands

The Qemists – Laut, rau und voller Hingabe

The Qemists ist eine Drum and Bass-Formation aus Brighton, Großbritannien, die momentan beim Independent-Label Ninja Tune mit Sitz in London unter Vertrag steht. Die Band besteht aus den Mitgliedern Dan Arnold, Leon Harris und Liam Black.

The Qemists waren ursprünglich Schlagzeuger, Bassist und Gitarrist einer Rockband der 1990er Jahre. Bereits dort verbrachten sie viel Zeit mit Touren durch Großbritannien und Europa, sowie dem Aufnehmen von Songs in Tonstudios. Gegen Ende der 1990er Jahre begann die Band sich immer mehr für Drum and Bass zu interessieren, jedoch begannen zum selben Zeitpunkt ansässige Radiosender frühe Songs der Qemists abzuspielen. Darauf folgten viele Jahre in denen sie am Tag als Rockband auftraten, während sie nachts Drum and Bass aufnahmen oder in Clubs auflegten. Durch diesen Umstand entwickelte sich der heutige Klang der Qemists, eine Mischung aus Rock und Drum and Bass.

Ihr erstes Release unter Ninja Tune war ein Remix des Coldcut-Songs „Everything Is Under Control“. Dabei wurden sie von Zane Lowe, Coldcut und Pendulum unterstützt.

Einige Singles der Band wurden zudem in Videospielen und Filmen verwendet. Ihre erste Singleauskopplung Stompbox ist in MotorStorm: Pacific Rift, Need for Speed: Undercover und Midnight Club: Los Angeles, Lost Weekend in Colin McRae: Dirt 2, Forza Motorsport 3, MotorStorm: Arctic Edge und Need for Speed: Shift zu finden. Zudem wurde Stompbox in den Soundtrack des Filmes Jumper aufgenommen.

Im Sommer 2010 erschien ihr Album „Spirit in the System“. Darauf war der Song „Take it Back“ zu hören, welcher in Zusammenarbeit mit Enter Shikari aufgenommen wurde. Dieser Song ist am 4. April 2011 als Single erscheinen. Das Video zur Single wurde schon Ende Februar veröffentlicht. Dieses wurde in einem alten, verlassenen Kaufhaus im Nordwesten Englands aufgenommen. Im Video sieht man eine postapokalyptische Gegend, in welcher die beiden Bands wieder zu Besinnung kommen und welche erkundet bzw. bespielt wird.

Nachdem bereits die Singles „No More“ im November 2013 und im Januar 2016 „Run You“ erschienen, wurde das vierte Album „Warrior Sound“ im März 2016 veröffentlicht.

Wegen des Ursprungs der Band in der Heavy-Metal-Szene und der Rockelemente in ihren Songs werden die Qemists oft dem Mainstream-Drum-and-Bass zugeordnet und mit Bands wie bspw. Pendulum verglichen.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top