Connect with us

museek

The Common Linnets erobern mit Country-Pop Europa

The Common Linnets Band

Artists & Bands

The Common Linnets erobern mit Country-Pop Europa

The Common Linnets wurden erst 2013 von Sängerin Ilse DeLang eund Waylon (bürgerlicher Name: Willem Bijkerk) gegründet. Sänger und Gitarrist Waylon ist eine feste Größe in der niederländischen Country-Szene. Seine Kollegin Ilse DeLange zählt zu den erfolgreichsten Solokünstlerinnen ihrer Heimat. Der eigentliche Zweck der Bandgründung war es, so einen Auftritt beim Tuckerville-Festival in Enschede im Juni 2014 durchführen zu können. Noch im November 2013 wurden The Common Linnets vom für das Festival verantwortlichen Sender als niederländischer Beitrag zum Eurovision Song Contest nominiert. In Kopenhagen trat die Band mit dem Song „Calm After the Storm“ an und belegte dort mit 238 Punkten den zweiten Platz. The Common Linnets mussten sich lediglich dem österreischichen Beitrag von Conchita Wurst geschlagen geben. Damit sind sie der erfolgreichste Teilnehmer aus den Niederlanden seit 1975.

Dieser Auftritt brachte der Band nun auch internationale Aufmerksamkeit von Fans und Presse. Das am 09. Mai 2014 (also einen Tag vor dem Eurovision Song Contest) veröffentlich Album The Common Linnets erreichte in den Niederlanden Platz 1 der Albumcharts und schaffte es in Deutschland immerhin auf den 11. Platz der Charts.
Für ihr Debütalbum wurde die Band erst im Oktober mit dem European Border Breakers Award ausgezeichnet. Dieser Musikpreis wird jedes Jahr an zehn aufstrebende Künstler und Bands verliehen, deren erstes Album auch auißerhalb ihres Heimatlandes erfolgreich ist. Zu den bisherigen Preisträgern zählen u.a. Sunrise Avenue, Milow oder Adele.


Nach dem Eurovision Song Contest wurde Waylon bei einigen Auftritten von Jake Etheridge vertreten, was in den Niederlanden Spekulationen auslöste. Am 28. Mai gab Waylon schließlich seinen Ausstieg bei The Common Linnets bekannt, um sich zukünftig als Solo-Künstler zu verwirklichen. Der zur Bandgründung geplante Auftritt beim Tuckerville Festival fand jedoch noch in Originalbesetzung statt. Kurz darauf erklärte Ilse DeLange das Projekt nicht zur statischen Band mit festen Mitgliedern, sondern zur Plattform für Musiker, die gemeinsam interessante Folkmusik präsentieren wollen. Kurzerhand wurden The Common Linnets zu einem Bandprojekt umfunktioniert und ist fortan als „The Common Linnets feat. Ilse DeLange“ auf Tour.

Hier habt ihr noch einmal die Gelegenheit euch den grandiosen Auftritt von The Common Linnets beim Eurovision Song Contest 2014 in voller Länge anzuschauen. Wer bei „Calm after the Storm“ keine Gänsehaut bekommt, der hat wahrscheinlich was in den Ohren.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top