Connect with us

museek

Slowcoaches: Rebellischer Gitarren-Rock aus London

Slowcoaches Band Tour 2017
Pressefoto: Melt! Booking

Artists & Bands

Slowcoaches: Rebellischer Gitarren-Rock aus London

Slowcoaches ist eine in Leeds gegründete und heute in London beheimatete Rockband, bestehend aus den drei Mitgliedern Heather (Gesang), Matt (Gesang, Gitarre) und Jack (Schlagzeug). Die Band selbst bezeichnet ihre Musik als Slack Metal und verschließt sich davor, in eine Schublade gesteckt zu werden. Stattdessen schaffen Slowcoaches mit ihrer Musik ihre eigene kleine Nische.

In ihren Songs nehmen Slowcoaches nie ein Blatt vor den Mund und Hook-lastigen Lieder laden gleichermaßen zum Tanzen, Abgehen und Arme in die Luft reißen ein. Slowcoaches sind laut, rau und klingen herrlich unverbraucht. Das erkannte auch schon Marc Riley, der die Band für eine Live-Session in seine BBC 6 Radioshow einlud.

Hinter der Bandgründung von Slowcoaches bzw. dem Kennenlernen der Bandmitglieder steckt übrigens eine witzige Geschichte. Sängerin Heather rief einem Typen auf der Straße zu, dass er aussehe wie Kurt Cobain, der von den Toten auferstanden sei. Wenig später stieß sie mit eben diesem Typen auf der Straße aneinander, als er mit seinem Skateboard unterwegs war. Dieser Jemand war Matt. Die beiden kamen ins Gespräch, freundeten sich an und beschlossen, eine Band zu gründen.

Später schloss sich mit Liam noch ein Schlagzeuger an, der aber mittlerweile Slowcoaches verlassen hat und durch Jack ersetzt wurde.

Weshalb ich Slowcoaches so gut finde? Ihr Songs haben diese gewisse Etwas an Rebellion in sich. Im Gegensatz zu den üblichen Hymnen von Nirvana sind jedoch die Stücke von Slowcoaches nur schwer „mitsingbar“, was sie wieder zu etwas Besonderem macht. Zumindest läuft man nicht Gefahr davon einen Ohrwurm zu bekommen. Aber warum sollte das etwas Gutes sein, wenn sich ein Song nicht im Ohr oder im Gehirn festsetzt? Ganz einfach: Die Songs nerven einen auf Dauer nicht!

Es gibt immer etwas Neues in der Musik der Band zu entdecken und somit erhalten sich Slowcoaches trotz unzähliger Hör-Durchgänge eine unbändige Frische und Vitalität, die den Hörer nachhaltig und immer wieder begeistern wird.

2016 erschien mit „Nothing Gives“ das Debütalbum von Slowcoaches und ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass die Band auch in den kommenden Jahren noch für einiges an Furore in der Musikwelt sorgen wird.

Slowcoaches im Internet: Facebook | YouTube | Soundcloud

Continue Reading
Das könnte dir auch gefallen
Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top