Connect with us

museek

M.E.C.S. – Nimm’s leicht, Mach’s Brückner

Rapper MECS

Hip Hop & Rap

M.E.C.S. – Nimm’s leicht, Mach’s Brückner

Manchmal schaffe ich es tatsächlich, von mir selbst überrascht zu sein. So oft wie in den letzten Tagen habe ich (glaube ich) noch nie bewusst Hip Hop oder Rap gehört.

Ein junger Mann, der mich dabei besonders beschäftigt hat, ist Max Brückner alias M.E.C.S.
Dabei hatte ich ihn schon vor etwas längerer Zeit mal auf dem Schirm. Seine Schwester (Hi Julia^^) hat auf ihrer Facebook-Seite das Video zu „Welttestament“ geteilt. Da mich das Vorschaubild angesprochen hat bin ich nicht umher gekommen, mir den Clip anzusehen.

Wie ihr vielleicht dem ersten Absatz entnehmen könnt, ist jetzt Rap/Hip Hop nicht unbedingt mein Lieblingsgenre. Was M.E.C.S. aber in diesem Song textlich präsentiert ist einfach nur stark! Die Lyrics sind nicht nur verdammt cool, sondern mit ordentlich Gesellschaftskritik gespickt.

Seine Stärke beim Songwriting beweist M.E.C.S. unter Anderem auch im Song Gänsehautgefühl.
Wenn ihr wissen wollt, was an Rauch so faszinierend ist und ob es eine Garantie auf das eigene Leben gibt, dann hört euch unbedingt auch diesen Song an! Fast schon verträumt kommt die Melodie daher, untermalt mit nachdenklichen und zugleich fast schon aufputschenden Textzeilen. Da bekommt man selbst an heißen Abenden im Mai das von M.E.C.S. vertonte Gänsehautgefühl.

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid und gerne noch viel mehr von M.E.C.S. und seiner Musik hören wollte, dann besucht doch einfach seinen Youtube-Kanal – oder noch besser: gleich abonnieren!

 

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top