Connect with us

museek

Louis Berry – Authentischer Liverpool Rock-Sound

Musician and Singer Louis Berry
Pressefoto: John Johnson Photography

Artists & Bands

Louis Berry – Authentischer Liverpool Rock-Sound

Der offizielle Pressetext zu Louis Berry beginnt wenig schmeichelhaft. „Er ist ein selbstsicherer kleiner Fucker“ ist dort zu lesen. Aber wie sagt man so schön: Wenn man damit nicht umgehen kann, lasst es bleiben. Louis Berry selbst sagt, dass er der größte Sänger des Planeten werden möchte. Seiner Meinung nach gibt es keinen Song in den Charts, der irgendwas über das Leben aussagt. „Die aktuelle Chart-Musik ist nur eine süße Leckerei, die die Seele nicht satt macht. Eine Stunde später bist du wieder hungrig“. Louis Berry will das ändern.

Louis Berry kommt in Liverpool zur Welt. Aufgewachsen mit einem heroinabhängigen Vater in den übelsten Ecken von Liverpool singt und spricht er frei heraus über seine düstere Vergangenheit, seine Herkunft und die sozialen Missstände in der englischen Gesellschaft. Er wird zum Einzelgänger, der in seiner Umgebung schon bald seinen Ruf weg hat und auch der örtlichen Polizei nicht unbekannt bleibt. Eigentlich ist Louis Berry in seinem Herzen ein Mensch mit Gewissen und Moral – jedoch dieser Art von Moral, die ihn denken lässt er könne ein Auto stehlen, nur weil andere sich dieses Auto leisten können – und seine Familie nicht einmal genug Geld für Essen zur Verfügung hat.

Eines Abends brachte ein Freund Louis dazu, „How Deep Is Your Love“ von den BeeGees zu singen. Für den jungen Briten eigentlich ein ziemlich untypischer Song, der jedoch eine entscheidende Wendung im Leben des Louis Berry bedeuten sollte. Schnell erkannte er, dass er großes Gesangstalent besaß und das Musik etwas war, dass nichts mit seinem Leben als Außenseiter zu tun hatte. Hier konnte er sich austoben und fand seine Inspiration.

Innerhalb kürzester Zeit enstanden diverse Songs, in denen Louis Berry Dinge besingt, wie er sie tatsächlich sieht und wahrnimmt. Dabei nimmt er keine Rücksicht darauf, was Andere über seine Musik denken könnten und ob sie sie mögen oder nicht. Jedoch stellte sich bald heraus, dass seine Musik den Zeitgeist traf und schnell viele Anhänger fand. Die Begeisterung für die Musik von Louis Berry war so groß, dass er schon nach seinem zweiten Auftritt einen Plattenvertrag angeboten bekam!

2015 veröffentliche Louis Berry seine Debüt-EP „Rebel“. Der Mix aus klassischem, „grobkörnigem“ Rock N Roll, gepaart mit Seele und Leidenschaft brachte ihm höchste Anerkennung von Fans und Kritikern gleichermaßen ein. Im Frühling 2015 wurde er bei den prestigeträchtigen Liverpooler GIT Awards als „One To Watch“ ausgezeichnet. Die Jury bestand dabei aus Vertretern von BBC 6 Music, NME, Vice, The Guardian und Q Magazine. Weitere große Aufmerksamkeit sollte ihm zuteil werden.

Diese unglaubliche und rasante Karriere ist ohne Frage ein Märchen der modernen Musikgeschichte. Seine dreckig-wilden Rock’n’Roll-Hymnen sind geprägt vom Leben in den Gassen Liverpools. Seine rohe Stimme und der wilde Vibe, der an die Rolling Stones erinnern lässt, unterstreichen die Wucht seiner Musik und sind somit mehr als nur seine Markenzeichen. Den Aufstieg des jungen Liverpoolers werden sicherlich nicht nur wir mit Begeisterung weiter verfolgen. „Nicole“ ist die erste Single von Louis Berrys mit Spannung erwartetem ersten Album, welches er mit Producer-Legende Jacquire King (James Bay, Kings of Leon) in Nashville einspielte.

Continue Reading
Das könnte dir auch gefallen
Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top