Connect with us

museek

INCURA – Theatralic Hardrock aus Kanada

INCURA Band

Artists & Bands

INCURA – Theatralic Hardrock aus Kanada

INCURA ist eine kanadische Theatrical Hardrock Band aus Vancouver. Der Musikstil der Band ist eine Mischung aus Hardrock, Prog und Metal, gespickt mit der teils hohen Stimme von Sänger Kyle Gruninger, die stellenweise an Gerard Way und My Chemicals erinnert. Der Bandname INCURA ist eine Kombination aus INVEIN, dem früheren Namen der Band und der Bezeichnung des Cura-Zaubers aus der Spiele-Serie Final Fantasy.

Einfach alles an Incura scheint so einzigartig zu sein wie der Bandname. Je mehr man sich mit der Band beschäftigt, umso mehr fühlt man sich in diesem Gefühl bestärkt.

Die Musik von Incura ist eigentlich so gut wie nicht zu klassifizieren. Mit Genre-Hopping über viele verschiedene Arten von Hardrock, die klar zur Liebe der Band zum Theater inspiriert sind, nehmen Incura den Hörer mit auf eine spannende und abenteuerliche Fahrt durch ihre Songs. Ihre Einflüsse sind eine beeindruckende, interkulturelle Mischung aus dem Erwarteten und dem Unerwarteten.

Incura bedienen eine seltene musikalische Szene. Eine, die den Hörer mit jedem Song und jeder Wiederholung immer tiefer und tiefer in ihren Bann zieht. Fast schon epische Arrangements und dramatisch anmutende Crescendos bauen eine ungeheure Spannung auf, die sich nach und nach in den Songs entfalten.

Diese schhöpferische Leidenschaft und viel Liebe zum Detail brachte Incura im Laufe der Zeit viel Beachtung von Kritikern und Musikfans gleichermaßen. Ein Plattenvertrag von Coalition Music / Warner Music Canada war die Belohnung.

Nachdem die Band aus Kanada bereits eine EP und 2009 ihr Debütalbum „INCURA“ veröffentlicht hat, wurde für 2016 der Release des zweiten Albums angekündigt. Ein genauer Termin ist hierfür aber noch nicht bekannt. Wir sind gespannt, was Incura für unsere Gehörgänge noch so alles in petto haben.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top