Connect with us

museek

Hunter and The Bear – Folk Rock

Hunter and the Bear

Artists & Bands

Hunter and The Bear – Folk Rock

Verhaltener Applaus und das dauerhafte Aufsuchen der Getränkestände scheinen bei Konzertbesuchern die Norm zu sein, wenn eine ihnen unbekannte Vorband den Abend für einen alteingesessenen und beliebten Künstler eröffnet. Doch genau das war eben nicht der Fall, als Hunter and The Bear im Vorprogramm der letzten Eric Clapton UK-Tour auftraten. Die Band wurde nicht nur mit großer Begeisterung aufgenommen, viele Konzertbesucher verpassten sogar den Beginn der Clapton-Konzerte, weil sie sich am Merchandise-Stand mit CD’s und anderen Fanartikeln von Hunter and The Bear einzudecken oder der Band einfach nur die Hand zu schütteln. Zu diesem Zeitpunkt bestand die Band aus London gerade einmal ein Jahr. Heute gilt der Vierer aus London als eine der angesagtesten und aufstrebensten neuen Künstlern des Vereinigten Königreichs.

Zu Beginn ihrer Karriere spielten Hunter and The Bear in Pubs und Clubs in ihrer Heimatstadt London. Im Programm hatten sie zu dieser Zeit Coversongs von Ed Sheeran und Kings of Leon, die sie vor meistens angetrunkenem Publikum zum Besten gaben. Eigenkompositionen schuf die Band während eines zweiwöchigen Trips nach Schottland. Die entstandenen Songs von Hunter and The Bear orientiert sich nicht an irgendwelchen musikalischen Trends. Während viele Künstler und Bands heutzutage ihren Sound mit Samples aus dem Computer anreichern, ist hier noch alles unverfälscht und echt. Im Festival-Sommer 2015 wird Hunter and The Bear die große Ehre zuteil, Bestandteil der legendären britischen Festivals Reading & Leeds zu sein. Ob und wann man die Band in Deutschland live sehen kann, steht noch in den Sternen. Wir würden uns jedenfalls sehr über einen Abstecher in unsere Gefilde freuen.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top