Connect with us

museek

Ellen Sundberg: Schwedischer Folk-Pop-Rohdiamant

Sängerin Ellen Sundberg
Pressefoto: Micke Sundberg / Quelle: BENAMEUR PROMOTION - music & entertainment PR

Artists & Bands

Ellen Sundberg: Schwedischer Folk-Pop-Rohdiamant

Die 24-jährige Sängerin Ellen Sundberg wird in ihrer Heimat Schweden bereits als die nächste Lykke Li gehandelt. In nur zwei Jahren hat sich Ellen Sundberg eine sowohl dankbare, als auch herausfordernde Position in der schwedischen Musikszene geschaffen. Zwei hochgelobte Alben und ständiges touren haben diesen Rohdiamant aus Jämtland geschliffen und Jeder konnte mit verfolgen wie ihre Karriere steil nach oben stieg.

So mit Lob überschüttet wird Ellen Sundberg mit Szenegrößen wie First Aid Kit, Lykke Li und Robyn verglichen und man traut ihr zu die Nächste zu sein, die schwedischen Folk-Pop in die Welt hinaus trägt. Doch anstatt Druck und Zweifel zu spüren, konnte es Ellen Sundberg kaum erwarten, nach „Black Raven“ (2013) und „White Smoke and Pins“ (2015) ihr jetzt drittes Album „Cigarette Secrets“ zu schreiben und aufzunehmen. Mitte Oktober 2017 wird dieses in Deutschland erscheinen.

Die vielleicht offensichtlichste Stärke von Ellen Sunderberg ist dabei ihre starke Originalität, die durch eine einzigartige Stimme, stimmiges Songwriting und tolle Melodie verstärkt wird. Dabei sind die Alben der jungen Schwedin in sich völlig verschieden. Der Sound von „Black Raven“ erinnert fast schon an guten alten Südstaaten-Rock, während „White Smoke and Pins“ eine introvertierte und psychedelische Rock-Platte geworden ist. Mit „Ciarette Secretes“ legte Ellen Sundberg dann ein Folk-Pop-Album vor, dessen Songs in sich noch stimmiger produziert sind und die durchaus Radio-Potenzial besitzen.

Ellen Sundberg verbringt viel Zeit mit der Ausarbeitung ihrer Texte und diese akribische Arbeit hört man jedem Song sofort an. Das ist nicht einfach Pop-Massenware sondern einfach ganz tolles Songwriting. Auch wenn man ihre Lieder sehr gut „nebenbei“ hören kann lohnt es sich, auch mal genauer hinzuhören und in die Songs einzutauchen.

Sehnsucht, Ängste und Hoffnungen liegen im musikalischen Schatzkästchen von Ellen Sundberg ganz nah beieinander und erzeugen damit beim Hören gleichzeitig Gänsehaut und ein Gefühl der Wärme. Das ist nichts anderes als einfach nur schön. Hoffentlich wird man in Zukunft noch ganz viel von der Schwedin hören.

Ellen Sundberg im Internet: Webseite | Facebook | YouTube

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top