Connect with us

museek

Edward Sharpe and the Magnetic Zeros – Völlig unbekannt und kennt trotzdem Jeder

Edward Sharpe And The Magnetic Zeros Band
Pressefoto: Universal Music

Artists & Bands

Edward Sharpe and the Magnetic Zeros – Völlig unbekannt und kennt trotzdem Jeder

Edward Sharpe and the Magnetic Zeros ist eine US-amerikanische Band aus Los Angeles, Kalifornien. Die Band ist in den Genres Pop-Rock und Indie-Folk zu Hause. Hierzulande dürften Edward Sharpe and the Magnetic Zeros vor allem durch die Verwendung ihres Songs „Home“ im Werbespot des Peugeot 2008 sein.

Die insgesamt 9 Musiker unter Führung von Sänger Alexander Ebert taten sich im Juni 2007 zusammen und bereits ein Jahr später absolvierte man die erste Tour durch die Vereinigten Staaten. Das allererste Konzert überhaupt gaben Edward Sharpe and the Magnetic Zeros beim Marfa Film Festival in Texas.

Der Name der Band stammt von einem fiktiven Charakter ab, den Alexander Ebert erfand, nachdem er ein Zwölf-Schritte-Programm zur Bewältigung eines Drogenproblems abgeschlossen hatte. Der Charakter war eine Art Messias, der auf die Erde geschickt wurde, um die Menschheit zu retten, dann jedoch von mehreren Mädchen „abgelenkt“ wurde und sich häufig verliebte.

Im April 2011 gingen Edward Sharpe and the Magnetic Zeros gemeinsam mit Mumford & Sons und Old Crow Medicine Show auf der Railroad Revival Tour durch die USA. Die drei Bands fuhren in einem Zug mit 14 Waggons von Oakland nach New Orleans und spielten unterwegs sechs Konzerte. Festgehalten wurde diese Tour in dem Dokumentarfilm Big Easy Express.

Es ist eigentlich eine Schande, dass die Band in Deutschland weitestgehend unbekannt ist. Welche tolle Atmosphäre die Musik von Edward Sharpe & the Magnetic Zeros versprüht, haben sie unter anderem bei einem Auftritt in der Late Show with David Lettermann bewiesen. Manche mögen Alexander Ebert für ein wenig durchgeknallt halten aber Musik machen, das kann er.

Viel Spaß mit dem Video zu „Home“ von Edward Sharpe and the Magnetic Zeros live on Lettermann!

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top