Connect with us

museek

Moshpit-Soundtrack von Dying Gorgeous Lies

Dying Gorgeous Lies Band

Metal

Moshpit-Soundtrack von Dying Gorgeous Lies

Voll auf die 12 gibt es bei der Musik von Dying Gorgeous Lies. Die Female Fronted Thrash Metal Bandaus Kulmbach wurde Ende 2009 gegründet und kann seitdem einen beeindruckenden Werdegang präsentieren.
Dying Gorgeous Lies spielten beispielsweise schon im Vorprogramm von Eisregen oder Equilibrium und waren außerdem Support der Arch Enemy Tour 2014.

Nicht schlecht wenn man bedenkt, dass alles vor gerade einmal fünf Jahren in einem kleinen Proberaum in der ländlichen fränkischen Pampa begonnen hat. Gut, jeder fängt mal klein an und auch heutige Weltstars haben zunächst kleine Brötchen gebacken. Was macht Dying Gorgeous Lies also so besonders?

Auf den ersten Blick ganz klar natürlich Sängerin Liz, die als wilde Metal-Kriegerin Liz Gorgeous die Bühne entert, um dort dann mit einer Präsenz zu begeistern, die einfach mitreißt. Was Liz aus ihren Stimmbändern presst, ist echt unglaublich und traut man ihr im ersten Moment ehrlich gesagt gar nicht zu. Der Gesang bzw. die Shouts werden musikalisch bestens von Mashl J (Gitarre & Back-Vocals), E. Burned (Gitarre), Buzz´D Joe (Bass – Anmerkung de museek-Redaktion: Wer den urfränkischen Witz findet, der darf ihn gerne behalten) und J.J. (Schlagzeug) untermalt und so bekommt der geneigte Thrash Metal Fan den passenden Soundtrack für den Moshpit geliefert.

Seit 2013 stehen Dying Gorgeous Lies beim Metal-Label Massacre Records unter Vertrag und für Anfang 2015 ist nach Insanitarium aus dem Jahr 2011 die Veröffentlichung des zweiten Albums geplant. Für uns ist jedoch heute schon klar, dass DGL auch mit dieser Scheibe wieder den Nerv der Metal-Fans treffen werden.

Als weiteres Highlight neben dem Tour-Support von Arch Enemy in diesem Jahr werden Dying Gorgeous Lies gemeinsam mit Cripper und Freedom Call an Silvester die Bühne an Bord der ersten fränkischen Metal-Kreuzfahrt entern. Rund 500 Metal-Begeisterte werden an diesem Abend die MS Franconia einnehmen, um mit harten Klängen auf dem Kanal zwischen Nürnberg, Fürth und Erlangen ins neue Jahr reinzufeiern.

Um euch nun aber selbst ein Bild von Dying Gorgeous Lies machen zu können, hier der Song „Rise Again“ aus dem kommenden Album. Fröhliches Headbangen wünscht das Team von museek.de!

Dying Gorgeous Lies Gewinnspiel

Unter allen, die einen Kommentar unter diesem Beitrag am Ende der Seite hinterlassen, verlosen wir eine von fünf Dying Gorgeous Lies „Insanitarium“ CDs. Bitte gebt eure Email-Adresse an, damit wir euch im Gewinnfall benachritigen könnt. Diese wird natürlich nicht irgendwo veröffentlicht (weder hier, noch sonst wo) und ausschließlich für unsere Verlosung verwendet! Viel Glück!!

Für mehr Infos zu Dying Gorgeous Lies und aktuelle Konzert-Termine findet ihr auch auf der offiziellen Band-Homepage: www.dying-gorgeous-lies.de

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top