Connect with us

museek

Coquin Migale – Die Alternative-Band der Stunde in Großbritannien

Coquin Migale Band

Alternative

Coquin Migale – Die Alternative-Band der Stunde in Großbritannien

Coquin Migale sind eine 2013 gegründete Alternative-Band aus Newcastle, bestehend aus Alex Soper (Gesang/Gitarre), Stevie Kane (Bass), Josh Holmes (Schlagzeug) und Jack Brooks (Gitarre).  Nachdem 2015 zwei Gründungsmitglieder die Band verlassen hatten, wollen Coquin Migal in neuer Besetzung wieder voll durchstarten. Den Startschuss dafür gibt die 2016er Single-Veröffentlichung „Grindie“, die in Großbritanien bei allen 36 „BBC Introducing“ Shows gefeatured wurde. Die Teilnahme am Emerging Talent Contest 2016 des Glastonbury Festival unterstreicht, dass man Coquin Migale unbedingt weiter beobachten und ihre musikalische Entwicklung beobachten sollte.

Ein glücklicher Zufall bescherte Coquin Migale 2015 ihren ersten Plattenvertrag. John Esplen von Wipe Out Music sah die Band live bei einem ihrer Auftritte und sprach sie nach dem Konzert direkt an. Er wollte wissen, ob die Band schon neue Songs fertiggestellt hätte, bekam aber als Antwort zu hören, dass es zwar neue Songs gäbe, die Band aber schlichtweg kein Geld für Aufnahmen zur Verfügung hat. Im Dezember bot er ihnen schließlich einen Deal an und die Aufnahmen konnten starten.

Gemeinsam mit Produzent Chris McManus nahmen Coquin Migale innerhalb einer Woche vier Tracks auf, die alle separat für sich veröffentlicht werden sollten. Im Gegensatz zu einer EP-Veröffentlichung erhofften sich die Bandmitglieder davon, mehr Aufmerksamkeit für jede einzelne Single zu erhalten da es aus ihrer Sicht schwierig sei, die Leute über einen längeren Zeitraum für die eigene Band zu begeistern, wenn man kein neues Material am Start hat.

Bis zum Release neuer Songs halten Coquin Migale ihre Fans und solche, die es noch werden wollen, mit Festival-Auftritten in ihrer Heimat Großbritannien bei Laune. Das Great Escape Festival in Brighton und das Liverpooler Sound City sind nur zwei der vielen Stationen im Frühjahr und Sommer 2016.

Sag deine Meinung

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top