Connect with us

museek

Chevelle und Black Map in München

Chevelle live 2014 im Backstage München

Alternative

Chevelle und Black Map in München

Worauf viele Fans sehnsüchtig gewartet haben, wurde am vergangenen Montag endlich wahr. Die aus Chicago stammende Band Chevelle ist zur Zeit auf kleiner Tour durch Deutschland und machte im Münchener Backstage Halt. Sogar aus dem benachbarten Österreich reisten die Fans an, um ihre Helden live zu erleben. museek war natürlich auch für euch vor Ort.

Als Opener für die Tour haben Chevelle die aus San Francisco stammende Band Black Map im Gepäck. Diese eröffnen um 20 Uhr auch direkt powervoll den Abend und rocken mächtig drauf los. Die Fans im zu dieser Zeit schon ordentlich gut besuchten Backstage sind vom ersten Ton an Feuer und Flamme und feiern auch den Chevelle-Support ordentlich ab. Black Map, das Nebenprojekt von Dredg-Gitarrist Mark Engles, haben die SOngs aus ihrem erst kürzlich veröffentlichen Albums …And We Explode im Gepäck und treffen damit absolut den Nerv der Fans im Backstage. Nach 45 Minuten beschließen Black Map ihr Set, mit dem sie das Feld für Chevelle mehr als ordentlich bestellt zurücklassen.

Um kurz nach 21 Uhr war es dann soweit und Chevelle betreten unter lautem Jubel der Fans die Bühne im ausverkauften Backstage. Für Chevelle ist es bereits das zweite Gastspiel in Deutschland in diesem Jahr, nachdem sie im Sommer bereits die Zwillingsfesticals Rock im Park und Rock am Ring beehrt haben. Mit „An Island“, „Sleep Apnea“ und „The Clincher“ legen sie auch gleich zu Beginn den Grundstein für eine fette Rock-Show. Die Fans sind sogleich voll da und gröhlen jeden Song aus tiefster Kehle mit. Kaum verwunderlich, musste man doch über zehn Jahre auf eine Chevelle Tour in Deutschland warten. Was die Band an diesem Abend abbrennt ist nicht weniger als ein großes Feuerwerk aus alten und neuen Hits, bei dem sich Chevelle aus ihren mittlerweile sieben Studioalben bedient. Alte Klassiker wie „Send the Pain below“ oder „The Red“ fehlen ebensowenig wie Songs aus dem 2014er-Album „La Gorgia“, so dass kein Fanherz an diesem Abend enttäuscht wird. Der Band ist an diesem Abend die besondere Spielfreude anzusehen und so wird auch die ein oder andere Lobeshymne an das Publikum ausgesprochen. Kaum verwunderlich, schließlich ist es für Chevelle die erste größere Europa-Tour, nachdem man den Abstecher im Sommer noch aus eigener Tasche finanzieren musste. Nach 90 Minuten schweißtreibender Gitarren-Akkrobatik auf der Bühne und fleißigem Headbangen in der Zuschauermenge beendeten Chevelle unter langanhaltendem Jubel schließlich ihr Konzert, nicht ohne vorher noch fleißig Setlisten, Plektren und Drumsticks in der Menge zu verteilen. Für Fans und die Band selbst war es ein unglaublich toller Abend und vor allem den Jungs von Chevelle konnte man ansehen, wie gut es ihnen tut, endlich wieder auf den Bühnen dieser Welt live spielen zu können. Hoffentlich müssen die deutschen Fans nicht wieder so lange auf eine Wiederholung warten.

An dieser Stelle unser herzlicher Dank an die Verantwortlichen des Backstage in München, die uns diesen wunderbaren Konzertabend mit Black Map und Chevelle ermöglicht haben!

In unserer Bildergallerie haben wir einige Momente des Konzertes in München für euch festgehalten. Klickt doch mal rein. Wir freuen uns auch über Kommentare, wie euch das Konzert gefallen hat.

[huge_it_gallery id=“5″]

2 Comments

2 Comments

  1. Tilly

    Nov 5, 2014 at 19:39

    Als ich gelesen hab das Chevelle nach München kommt für 21 Kröten , konnte ich es kaum glauben!
    Was soll ich sagen die 3 Stunden Anfahrt haben sich mehr als gelohnt!
    Geiler Abend!

  2. Chokinggame

    Nov 6, 2014 at 9:35

    100% Zustimmung!!! Unglaublich tolles Konzert nach 10 viel zu langen Jahren Wartezeit…die Jungs sind einfach der Wahnsinn und ich hoffe, dass sie sich in Zukunft öfter hier blicken lassen! Black Map waren auch sehr cool 🙂

Sag deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell meistgeklickt

museek Interviews

museek auf Facebook

To Top